Deutscher Presseindex

Bauwirtschaft trotzt der Corona-Krise – Dennoch ruhigeres Geschäft im Jahr 2021

Bauwirtschaft trotzt der Corona-Krise – Dennoch ruhigeres Geschäft im Jahr 2021

. – DIW Bauvolumenrechnung: Wohnungsbau stemmt sich gegen Corona-Krise, Investitionen im Wirtschaftsbau schrumpfen, öffentliche Hand springt ein – Unter dem Strich deutlich wachsende Bauleistung in den Jahren 2020 bis 2022  – Kommunale Finanzreform könnte Kommunen stärken Die Bauwirtschaft ist in Deutschland bislang verhältnismäßig gut durch die Corona-Pandemie gekommen und dürfte auch in den nächsten JahrenRead more about Bauwirtschaft trotzt der Corona-Krise – Dennoch ruhigeres Geschäft im Jahr 2021[…]

Walbusch Gruppe schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzwachstum  von +6,5% ab

Walbusch Gruppe schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzwachstum von +6,5% ab

Die Walbusch Gruppe mit den Marken Walbusch, Avena, Mey & Edlich sowie LaShoe konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2020 um +6,5% z.Vj. steigern. Alle Marken haben zum Wachstum beigetragen. In Summe wurde ein Umsatz von 369 Mio. € erwirtschaftet (Vorjahr 346,5 Mio. €). Das absolut höchste Wachstum erreichte die Kernmarke Walbusch, vertreten in den LändernRead more about Walbusch Gruppe schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzwachstum von +6,5% ab[…]

Wichtige Änderung bei Kurzarbeit und (Rest-) Urlaub

Wichtige Änderung bei Kurzarbeit und (Rest-) Urlaub

Die Agentur für Arbeit hat die Fachlichen Weisungen zum Kurzarbeitergeld dahingehend aktualisiert, dass im Jahr 2021 Urlaubsansprüche der Arbeitnehmer zur Vermeidung von Kurzarbeit vorrangig eingebracht werden müssen. Dies gilt auch für übertragbaren Resturlaub aus dem Jahr 2020. Urlaubswünsche der Arbeitnehmer gehen aber vor. Grundsätzlich müssen Urlaubsansprüche der Arbeitnehmer aus dem laufenden Kalenderjahr zur Vermeidung eines Arbeitsausfalles undRead more about Wichtige Änderung bei Kurzarbeit und (Rest-) Urlaub[…]

Bundesregierung muss Kurzarbeitergeld für besonders Betroffene verbessern

Bundesregierung muss Kurzarbeitergeld für besonders Betroffene verbessern

Angesichts der erwarteten Fortsetzung des Lockdowns fordern die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) die Bundesregierung auf, das Kurzarbeitergeld für Beschäftigte mit einem Netto-Entgelt unter 2.500 Euro auf 90 Prozent bzw. 97 Prozent des letzten Netto-Entgeltes aufzustocken, mindestens aber auf ein Mindestkurzarbeitergeld von 1.200 Euro pro Monat. Von der Fortsetzung des Lockdowns seienRead more about Bundesregierung muss Kurzarbeitergeld für besonders Betroffene verbessern[…]

IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise

IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise

Deutschland kann im neuen Jahr trotz des aktuellen Lockdowns auch wirtschaftlich langsam aus der akuten Corona-Krise kommen. Allerdings wird das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2021 immer noch unter dem Niveau von 2019, vor dem Einbruch durch die Pandemie, liegen. Zudem ist Voraussetzung dafür neben wirksamen Impfungen eine weiterhin aktive Wirtschaftspolitik. Wenn die Politik den enormen InvestitionsbedarfRead more about IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise[…]

Rabenschwarzes Jahr für die Kultur – Bilanz 2020 und Forderungen

Rabenschwarzes Jahr für die Kultur – Bilanz 2020 und Forderungen

 Seit zehn Monaten sind wichtige Teile des Kulturbereiches jetzt im Lockdown. In den Sommermonaten konnten einige Einrichtungen unter strengen Auflagen mit deutlich weniger Publikum zeitweise öffnen. Die Auswirkungen auf den gesamten Kulturbereich sind dramatisch. Betroffen sind nicht nur die Einrichtungen selbst, die sich im Lockdown befinden und die vielen unmittelbar und mittelbar betroffenen Künstlerinnen undRead more about Rabenschwarzes Jahr für die Kultur – Bilanz 2020 und Forderungen[…]

Sächsischer Tourismus verliert im Jahr 2020 über 40 Prozent Umsatz

Sächsischer Tourismus verliert im Jahr 2020 über 40 Prozent Umsatz

Nach einem hervorragenden Tourismusjahr 2019 mit einem Bruttoumsatz von 8,1 Milliarden Euro hat die Corona-Pandemie das Geschäft in Sachsen zum Erliegen gebracht. Mit einem volkswirtschaftlichen Verlust von über 2,69 Milliarden Euro allein in den Monaten März bis Oktober und rund 50 Prozent der Gäste und Übernachtungen zum ersten Halbjahr ist die Branche massiv getroffen. EineRead more about Sächsischer Tourismus verliert im Jahr 2020 über 40 Prozent Umsatz[…]

Durchbruch bei Fristverlängerung

Durchbruch bei Fristverlängerung

Am 17.12.2020 beschlossen die beiden Koalitionspartner, dass die Frist für die Abgabe der Steuererklärungen 2019 bis zum 31.8.2021 verschoben werden soll. Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) und Deutscher Steuerberaterverband (DStV) hatten sich dafür seit Monaten eingesetzt, denn der Berufsstand ist seit Beginn der Corona-Krise rund um die Uhr für seine Mandanten im Einsatz. Egal ob Beratung zuRead more about Durchbruch bei Fristverlängerung[…]

Rechnungslegung: Die Auswirkung der Corona-Krise auf Bilanzen

Rechnungslegung: Die Auswirkung der Corona-Krise auf Bilanzen

Haben Unternehmen direkte Ansprüche etwa auf Liquiditätshilfe, sind diese erst bei einer verbindlichen Zusage der angefragten Unterstützung durch die Behörde bilanziell zu erfassen. „Eine erfolgswirksame Erfassung der Zuschüsse in voller Höhe ist nur möglich, wenn der Zuschuss nicht zurückgezahlt werden muss und auch an keine Bedingungen geknüpft ist“, erklärt Armin Weber, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater beiRead more about Rechnungslegung: Die Auswirkung der Corona-Krise auf Bilanzen[…]