Deutscher Presseindex

Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben

Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben

Seit dem GAU in Fukushima im Jahr 2011, der die Atomenergiebranche schwer durchschüttelte, war der Uranmarkt unter Druck. Vor Fukushima kostete ein Pfund Uran rund 70 USD. Nach dem schweren Unfall in Japan ging es quasi nur abwärts, bis 2017 ein Preis von nur noch 19,60 USD pro Pfund Uran erreicht wurde. Einige Branchenanalysten schätzten,Read more about Produktionsrückgang könnte Uranmarkt wiederbeleben[…]

Starinvestor Rick Rule erwartet Comeback der Uranaktien

Starinvestor Rick Rule erwartet Comeback der Uranaktien

Rick Rule, einer der einflussreichsten Investoren im Rohstoffsektor, erwartet eine Renaissance bei Uranwerten. Rule rechnet vor, dass die durchschnittlichen Produktionskosten nach Angaben der Internationalen Energie Agentur (IEA) bei 60 USD liegen. Bekanntlich muss die Industrie das Pfund Uran für 25 USD verkaufen und legt demnach pro produziertem Pfund 35 USD drauf. Es ist nicht verwunderlich,Read more about Starinvestor Rick Rule erwartet Comeback der Uranaktien[…]

Im Bergbau ist ein qualifiziertes Management wichtig

Im Bergbau ist ein qualifiziertes Management wichtig

Der Uranmarkt könnte vor einer fundamentalen Erholung stehen. Uranunternehmen profitieren nicht nur von steigenden Rohstoffpreisen, sondern gerade auch von einem guten Management. Seit Anfang Juli steigt der Preis beim Uran an. Das Spotmarktvolumen für Uran ließ zuletzt den Kassapreis auf ein Zweijahreshoch steigen. Lagen die wöchentlichen Spotpreise für Uran Ende September 2017 bei knapp 24Read more about Im Bergbau ist ein qualifiziertes Management wichtig[…]

In Japan tut sich was – atomkraftmäßig

In Japan tut sich was – atomkraftmäßig

Dass der Energiehunger der Weltbevölkerung nicht ohne Atomstrom gestillt werden kann, ist eine Tatsache. Nun könnte Tepco vielleicht schneller als erwartet wieder Reaktoren starten. Das Kashiwazaki-Kariwa Atomkraftwerk ist eines der drei von Tepco vor der Fukushima-Katastrophe betriebenen Kernkraftwerke. Und es ist das leistungsstärkste Kraftwerk der Welt. Der zuständige Gouverneur der Präfektur, Ryuichi Yoneyama, hatte sichRead more about In Japan tut sich was – atomkraftmäßig[…]

Atomindustrie wächst und wächst

Atomindustrie wächst und wächst

Laut der World Nuclear Association ist besonders in Asien die Atomindustrie auf dem Vormarsch. Der Uranpreis sollte also vor einer größeren Wende stehen. Bis 2025, so die Experten, werde die Nachfrage nach Uran rund 25 Prozent höher sein als heute. Verantwortlich dafür, so die World Nuclear Association, ist das Wachstum der Atomkraft, die vor allemRead more about Atomindustrie wächst und wächst[…]

Besonderheiten des Uranmarktes

Besonderheiten des Uranmarktes

Seit November letzten Jahres konnte der Uranpreis rund 40 Prozent zulegen. Beim Investment in Urangesellschaften ist es nicht schlecht, etwas genauer über diesen besonderen Markt Bescheid zu wissen. In der Uranbranche werden extrem langfristige Verträge geschlossen. Oft werden vertraglich bis zu sieben Jahre festgeschrieben. Die Verträge, die jetzt auslaufen, hatten einen höheren Preis für UranRead more about Besonderheiten des Uranmarktes[…]

Uran bringt saubere Luft und Energie

Uran bringt saubere Luft und Energie

Bis 2040 soll laut Schätzungen der Energiebedarf um 30 Prozent ansteigen. Ohne Kernkraft ist das nicht zu stemmen! China, Indien, Südostasien und der Mittlere Osten zeigen beschleunigtes Wachstum. Auch Industrialisierung und Urbanisierung schreiten unablässig voran. In diesen aufstrebenden Ländern soll die Nachfrage nach Energie bis 2040 sogar um 71 Prozent ansteigen. Daher findet der BauRead more about Uran bringt saubere Luft und Energie[…]

Zwei potenzielle Hundertprozenter

Zwei potenzielle Hundertprozenter

Der Uranpreis konnte seit dem Tief bei rund 19 Dollar zulegen. Dank sei interessanterweise der OPEC. Davon profitieren nun die Hersteller des atomaren Rohstoffs – und die Analysten verteilen Vorschusslorbeeren. Die OPEC könnte das Vorbild gewesen sein. Zuerst haben die Erdöl exportierenden Staaten, allen voran Saudi-Arabien, den Ölmarkt mit neuem Angebot geflutet. Der Ölpreis fielRead more about Zwei potenzielle Hundertprozenter[…]

JSR-Wochenrückblick KW 03-2017

JSR-Wochenrückblick KW 03-2017

Nun ist er in sein Amt eingeführt, der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Solche Ereignisse gehen an den Aktien- und Rohstoffmärkten natürlich nicht spurlos vorbei. Das bedeutete für die Rohstoffmärkte: nach kurzfristigem Unterschreiten der 1.200 USD Marke gelang es dem Goldpreis diese sogar per Wochenschluss, mit 1.209,50 USD (+1 %), hinter sich zuRead more about JSR-Wochenrückblick KW 03-2017[…]

Aus 10 Mio. USD werden 26 Mio. USD

Aus 10 Mio. USD werden 26 Mio. USD

Das die Kapitalerhöhung des kanadischen Uranunternehmens Uranium Energy (ISIN: CA33812R1091 / Nasdaq: UEC – https://www.youtube.com/watch?v=VYOxSJPg0tE -) schnell geschlossen sein würde, vermuteten wir ja bereits. Das man aber bereits innerhalb von "nur Stunden" das Emissionsangebot von ursprünglich 10 Mio. USD auf 26 Millionen USD erhöhen würde, konnte man hingegen kaum erahnen. Wie das Unternehmen gestern mitteilteRead more about Aus 10 Mio. USD werden 26 Mio. USD[…]