Deutscher Presseindex

Weihbischof Puff neuer Bischofsvikar für den Diözesanrat

Weihbischof Puff neuer Bischofsvikar für den Diözesanrat

Weihbischof Ansgar Puff wird neuer Bischofsvikar für den Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki ernannte Puff mit Wirkung zum 15. Juni 2020. Puff ist damit Nachfolger von Prälat Josef Sauerborn, der dieses Amt seit 2004 innehatte und dessen Beauftragung zum 14. Juni 2020 endete. Der Diözesanrat ist das demokratisch strukturierteRead more about Weihbischof Puff neuer Bischofsvikar für den Diözesanrat[…]

DRV-Präsident Holzenkamp: „Einheitliche EU-Tierwohlstandards auf den Weg bringen“

DRV-Präsident Holzenkamp: „Einheitliche EU-Tierwohlstandards auf den Weg bringen“

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) begrüßt die aktuellen politischen Diskussionen um EU-weite Regelungen im Bereich Tierwohl. DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp: „Von der bevorstehenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft sollte ein Harmonisierungsruck im Bereich Tierwohl ausgehen. Einheitliche EU-Tierwohlstandards sowie ein EU-weites Tierwohllabel sorgen für Wettbewerbsgleichheit auf dem gemeinsamen Binnenmarkt.“ Es muss zudem ein verbindlicher Rahmen geschaffen werden, um diese höheren StandardsRead more about DRV-Präsident Holzenkamp: „Einheitliche EU-Tierwohlstandards auf den Weg bringen“[…]

Ein „Wums“ ist es für die Kliniken nicht

Ein „Wums“ ist es für die Kliniken nicht

Drei Milliarden Euro will die Bundesregierung für ein „Zukunftsprogramm Krankenhäuser“ ausgeben. „Das freut uns natürlich, ist aber zumindest für die Kliniken nicht unbedingt der ‚Wums‘, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz bei der Vorstellung des Konjunkturpakets zur Abfederung der Corona-Folgen in Deutschland angekündigt hat. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich nämlich nur um die Summe, die denRead more about Ein „Wums“ ist es für die Kliniken nicht[…]

Kunststiftung BW hat 15.000 Euro aus dem Künstlersoforthilfeprogramm der Josef Wund Stiftung erhalten

Kunststiftung BW hat 15.000 Euro aus dem Künstlersoforthilfeprogramm der Josef Wund Stiftung erhalten

Die Kunststiftung Baden-Württemberg freut sich sehr über die großzügige Spende der Josef Wund Stiftung in Höhe von 15.000 Euro. Diese erhielt sie im Rahmen des Künstlersoforthilfeprogramms „BACK TO LIFE“, das die Josef Wund Stiftung zusammen mit der Firma Wohninvest aus Fellbach zur Linderung der Corona-Folgen gegründet hat. „Wir sind der Josef Wund Stiftung und derRead more about Kunststiftung BW hat 15.000 Euro aus dem Künstlersoforthilfeprogramm der Josef Wund Stiftung erhalten[…]

Saisonarbeiter: Verbände appellieren an Landwirte

Saisonarbeiter: Verbände appellieren an Landwirte

Nach öffentlich gewordenen Verstößen gegen die Hygiene- und Abstandsregeln auf einigen Betrieben appellieren die Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG), Jürgen Mertz, und des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Franz-Josef Holzenkamp, an die Landwirte, die Vorgaben beim Einsatz von Saisonarbeitern strikt einzuhalten: „Die Landwirte tragen in dieser Zeit eine besondere Verantwortung fürRead more about Saisonarbeiter: Verbände appellieren an Landwirte[…]

Milchmarkt im Zeichen von Corona: Holzenkamp mahnt eine realistische Bewertung politischer Handlungsoptionen an

Milchmarkt im Zeichen von Corona: Holzenkamp mahnt eine realistische Bewertung politischer Handlungsoptionen an

„Wer eine EU-weite Reduzierung der Milchanlieferungsmengen verlangt, um den Folgen der Coronavirus-Krise zu begegnen, verkennt den geltenden Rechtsrahmen. Stattdessen ist eine realistische Betrachtung der politischen Handlungsoptionen nötig“, mahnt der Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), Franz-Josef Holzenkamp. Eine freiwillige Mengenreduzierung durch die Milcherzeuger gegen Zahlung einer Entschädigung kann erst ins Auge gefasst werden, wenn sich andereRead more about Milchmarkt im Zeichen von Corona: Holzenkamp mahnt eine realistische Bewertung politischer Handlungsoptionen an[…]

Einreise von Saisonarbeitskräften: Große Erleichterung trotz hoher Anforderungen

Einreise von Saisonarbeitskräften: Große Erleichterung trotz hoher Anforderungen

„Erntehelfer und Saisonarbeitskräfte können in begrenztem Umfang wieder nach Deutschland kommen. Das ist eine große Erleichterung für die gesamte Agrarwirtschaft und damit auch für unsere genossenschaftlich orientierten Unternehmen“, sagte Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes. Er dankte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Bundesinnenminister Horst Seehofer für ihr Bestreben, der Branche Planungssicherheit zu verschaffen. „Die Anforderungen, unterRead more about Einreise von Saisonarbeitskräften: Große Erleichterung trotz hoher Anforderungen[…]

DRV-Präsidium zur Corona-Pandemie: Genossenschaften machen krisenfester!

DRV-Präsidium zur Corona-Pandemie: Genossenschaften machen krisenfester!

„In der aktuellen Krisensituation erweisen sich die genossenschaftlich orientierten Unternehmen im grünen Sektor als zentraler Baustein bei der Versorgung der Bevölkerung“, sagte Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV). Er fasste damit die heutige Situationsbetrachtung der Mitglieder des DRV-Präsidiums zusammen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie lösten nicht nur eine medizinische Krise aus, sie sorgten auch aufRead more about DRV-Präsidium zur Corona-Pandemie: Genossenschaften machen krisenfester![…]

Novellierung des Weingesetzes

Novellierung des Weingesetzes

„Die Großlage muss im Bezeichnungsrecht des neuen Weingesetzes erhalten bleiben“, fordert Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), im Rahmen der Debatte über die Novellierung des Weingesetzes. Die Integration der Großlage in ein neues Bezeichnungsrecht ist für die Winzer- und Weingärtnergenossenschaften in Deutschland aktuell von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Über die Großlagen vermarkten sie einen erheblichenRead more about Novellierung des Weingesetzes[…]

FIT FÜR … die Vermeidung typischer Rechtsfehler als Jungunternehmer

FIT FÜR … die Vermeidung typischer Rechtsfehler als Jungunternehmer

Gerade Jungunternehmer können über eine Vielzahl rechtlicher Fallstricke stolpern – und schon kleine Fehler können schnell unangenehm werden, denn es drohen teure Abmahnungen. Umso wichtiger ist es, die gesetzlichen Anforderungen zu kennen: Welche Mindestinformationen muss ich etwa bei meinen Aktivitäten im Internet bereitstellen? Welche Risiken bestehen bei der Nichtbeachtung fremder Urheber- und Markenrechte? Und wieRead more about FIT FÜR … die Vermeidung typischer Rechtsfehler als Jungunternehmer[…]