Deutscher Presseindex

b.ONE Branchenanalyse: Detekteien, Post-, Kurier- und Expressdienste und Firmen aus der Gastronomie mit der höchsten Insolvenzquote

b.ONE Branchenanalyse: Detekteien, Post-, Kurier- und Expressdienste und Firmen aus der Gastronomie mit der höchsten Insolvenzquote

Unternehmen, die Geschäfte mit Detekteien, Post-, Kurier und Expressdiensten sowie Firmen aus der Gastronomie machen, müssen besonders aufpassen, dass ihre Rechnungen auch bezahlt werden. In keinen anderen Branchen sind die Insolvenzrisiken und damit die Risiken eines Zahlungsausfalls höher. Dieses Ergebnis zeigt eine aktuelle CRIFBÜRGEL Analyse der über 85 Hauptbranchen in Deutschland. Analyse der 10 BranchenRead more about b.ONE Branchenanalyse: Detekteien, Post-, Kurier- und Expressdienste und Firmen aus der Gastronomie mit der höchsten Insolvenzquote[…]

Mehr Insolvenzen in der Landwirtschaft befürchtet

Mehr Insolvenzen in der Landwirtschaft befürchtet

Die extreme Trockenheit hat viele Landwirte hart getroffen und zu erheblichen Ernteausfällen geführt. Eine Analyse vom Informationsdienstleister CRIFBÜRGEL zeigt nun, dass sich die Folgen des heißen Sommers auch auf die Finanzkraft der Unternehmen in der Landwirtschaft negativ ausgewirkt haben.  Im Zeitraum von August bis November 2018 ist die Zahl der insolvenzgefährdeten Unternehmen aus der LandwirtschaftRead more about Mehr Insolvenzen in der Landwirtschaft befürchtet[…]

Geschlossene Fonds sind wieder gefragt!

Geschlossene Fonds sind wieder gefragt!

Im Zweitmarkt registriert die Beneke Zweitmarkt AG seit einiger Zeit eine steigende Nachfrage nach Anteilen an geschlossenen Fonds. Gefragt sind insbesondere Immobilien- und Ökofonds. Aber auch Flugzeug- und Privat Equity-Fonds finden umgehend Käufer. Selbst die lange Zeit unverkäuflichen Schiffs-Fonds, jedoch lediglich die werthaltigen, werden von professionellen Käufern nachgefragt. Durch den überwiegend katastrophalen Verlauf der meistenRead more about Geschlossene Fonds sind wieder gefragt![…]

Kostensituation für Druck- und Mediendienstleister bleibt angespannt

Kostensituation für Druck- und Mediendienstleister bleibt angespannt

Im Rahmen seiner Herbstsitzung hat der Wirtschaftsausschuss des Bundesverbandes Druck und Medien (bvdm) die wirtschaftliche Lage der Branche analysiert. So zeige die jüngste Entwicklung der amtlichen Daten, dass Druckunternehmen auf die gestiegenen Preise für Vorprodukte wie Papier zunehmend mit Preissteigerungen für Druckerzeugnisse reagierten. Kunden von Druck- und Medienunternehmen müssen sich aufgrund der absehbar weiterhin steigendenRead more about Kostensituation für Druck- und Mediendienstleister bleibt angespannt[…]

Privatpleiten: Nur wenigen Verbrauchern gelingt Schuldenschnitt nach drei Jahren

Privatpleiten: Nur wenigen Verbrauchern gelingt Schuldenschnitt nach drei Jahren

Zum 1. Juli 2014 wurde das Privatinsolvenzverfahren reformiert. Die Reform hatte unter anderem das Ziel, dass zahlungsunfähige Verbraucher schneller ihre Schulden loswerden können. Eine Restschuldbefreiung ist demnach für die Betroffenen unter bestimmten Voraussetzungen bereits nach drei Jahren möglich. Allerdings müssen dazu 35 Prozent der Schulden innerhalb von drei Jahren und die Verfahrenskosten bezahlt werden.  WieRead more about Privatpleiten: Nur wenigen Verbrauchern gelingt Schuldenschnitt nach drei Jahren[…]

Manipulation durch sprachliche Hütchenspieler-Tricks

Manipulation durch sprachliche Hütchenspieler-Tricks

Sprache hat Kraft und sie kann zum Guten wie zum Schlechten eingesetzt werden. Und mir scheint, sie wird zunehmend dafür eingesetzt, die Gesellschaft zu spalten und in Konkurrenzen und Konflikte zu treiben, statt zu versöhnen und zu verbinden. Das passiert zu einem wesentlichen Teil dadurch, dass Gleiches ungleich benannt wird und damit Gegensätze geschaffen werden,Read more about Manipulation durch sprachliche Hütchenspieler-Tricks[…]

Verbraucherinsolvenz: Im Ausland schneller schuldenfrei

Verbraucherinsolvenz: Im Ausland schneller schuldenfrei

Trotz niedriger Zinsen und sinkender Arbeitslosenzahlen bleibt die Zahl überschuldeter Privatpersonen unverändert hoch. Für Menschen mit hohen Schulden ist der Gang in die Verbraucherinsolvenz oft die einzige Möglichkeit, um irgendwann wieder schuldenfrei zu sein. Das gesamte Verfahren kann bis zur sogenannten Restschuldbefreiung allerdings bis zu sechs Jahren dauern. Im Ausland sind Schuldner unter Umständen vielRead more about Verbraucherinsolvenz: Im Ausland schneller schuldenfrei[…]

Energiemarkt im Umbruch: So gelingt der Wandel

Energiemarkt im Umbruch: So gelingt der Wandel

Der deutsche Energiemarkt stellt sich neu auf. Dies zeigt nicht nur die aktuelle Aufspaltung von innogy zwischen RWE und E.ON: Die RWE-Tochter soll zwischen den Konzernen aufgeteilt werden und RWE eine Minderheitsbeteiligung an E.ON erhalten. Die Energieversorger teilen zudem verschiedene Kompetenzfelder unter sich auf. RWE könnte sich dann auf die Stromproduktion fokussieren und E.ON aufRead more about Energiemarkt im Umbruch: So gelingt der Wandel[…]

Analyse des Reiseverhaltens deutscher Pauschalurlauber für das Reisejahr 2018

Analyse des Reiseverhaltens deutscher Pauschalurlauber für das Reisejahr 2018

. Starker Auftakt: 18 der Top 20 Pauschalreiseziele mit Buchungsplus Größtes Wachstum für Ägypten, die Türkei und Tunesien Unverändert beliebt: Buchungsanstieg auch bei den Mittelmeer-Klassikern Urlaub wird teurer: Preisanstieg für den Großteil der Top 20 Ziele Begrenzte Kapazitäten und der Trend zur frühen Buchung In der dritten Ausgabe des UrlaubsMonitors beleuchtet HolidayCheck das Buchungsverhalten deutscherRead more about Analyse des Reiseverhaltens deutscher Pauschalurlauber für das Reisejahr 2018[…]

Insolvenzen in Deutschland Jahr 2017: Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren

Insolvenzen in Deutschland Jahr 2017: Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren

In Deutschland geht die Zahl der Insolvenzen weiter zurück. Im Jahr 2017 wurden von Creditreform insgesamt 116.000 Insolvenzfälle registriert (2016: 122.590). Die Zahl der Insolvenzen verringerte sich das siebte Jahr in Folge und erreichte den niedrigsten Stand seit dem Jahr 2003. Rückgänge gab es sowohl bei den Unternehmensinsolvenzen (minus 6,3 Prozent) als auch bei denRead more about Insolvenzen in Deutschland Jahr 2017: Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren[…]