Deutscher Presseindex

Weihnachtsaktion lässt Kinderwünsche wahr werden

Weihnachtsaktion lässt Kinderwünsche wahr werden

Im Vorfeld der Weihnachtsfeiertage werden die Vorbereitungen der Weihnachtsgeschenke spürbar, wenn die Suche nach Überraschungen für Lieblingsmenschen beginnt. Ebenso stellt die Vorweihnachtszeit für manche Kinder aber auch eine Zeit unerfüllter Wünsche dar.  Gerade in sozial benachteiligten Familien besteht oftmals kein finanzieller Spielraum für die Realisierung von Anschaffungen außerhalb der Lebensnotwendigkeiten. Der Unterstützung solcher Kinder widmetRead more about Weihnachtsaktion lässt Kinderwünsche wahr werden[…]

Tag der offenen Tür mit Lerchen und zwei Zirkussen im Landenberger-Förderzentrum Weimar

Tag der offenen Tür mit Lerchen und zwei Zirkussen im Landenberger-Förderzentrum Weimar

Auch in diesem November öffneten sich wieder die Türen des Johannes-Landenberger-Förderzentrums für neugierige Besucher. Schüler und Lehrer hatten sich wieder Einiges einfallen lassen, um die Vielfältigkeit des Schulalltags zu präsentieren. Doch zuerst bat man alle Gäste in die Turnhalle, wo der Schulzirkus „Jokulus“ gemeinsam mit dem befreundeten Kinder- und Jugendzirkus „Tasifan“ die Zuschauer mit spektakulärerRead more about Tag der offenen Tür mit Lerchen und zwei Zirkussen im Landenberger-Förderzentrum Weimar[…]

Land gestaltet mit Doppelhaushalt Gesellschaft mit

Land gestaltet mit Doppelhaushalt Gesellschaft mit

Soziale Arbeit zu stärken, bedeutet das Zusammenleben in der Gesellschaft zu stärken. Wenn Integration und Teilhabe stattfinden, können Frieden und Gerechtigkeit gedeihen. Deshalb sind Investitionen des Landes in die soziale Infrastruktur auch Investitionen in eine gute Zukunft der Bürgerinnen und Bürger. Zur Debatte über den Haushaltsentwurf des Landes Baden-Württemberg für den Doppel-haushalt 2020/21 kommentiert dieRead more about Land gestaltet mit Doppelhaushalt Gesellschaft mit[…]

Grundrente ist „Anerkennung von Lebensleistung“

Grundrente ist „Anerkennung von Lebensleistung“

Die Diakonie in Württemberg begrüßt den Koalitionsbeschluss zur Grundrente grundsätzlich. „Sie anerkennt die Lebensleistung von Menschen, die jahrzehntelang gearbeitet haben und nicht genügend Rentenansprüche erwerben konnten, die Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben“, sagt Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg. Davon würden vor allem Frauen profitieren. Auch entfalle die oftmals als beschämend empfundeneRead more about Grundrente ist „Anerkennung von Lebensleistung“[…]

Juliane Baur und Frank Wößner ins Präsidium der Diakonie Württemberg gewählt

Juliane Baur und Frank Wößner ins Präsidium der Diakonie Württemberg gewählt

Juliane Baur, Dekanin in Schorndorf, und Pfarrer Frank Wößner, Vorstandsvorsitzender der Samariterstiftung, sind neue Mitglieder im Präsidium des Diakonischen Werks Württemberg. Die Mitgliederversammlung des größten Wohlfahrtsverbandes in Baden-Württemberg wählte sie heute in dieses nebenberufliche Amt. Sie folgen auf Dekan Georg Ottmar und Pfarrer Heinz Gerstlauer. Das dreiköpfige Präsidium nimmt ehrenamtlich die Funktion des Aufsichtsrates fürRead more about Juliane Baur und Frank Wößner ins Präsidium der Diakonie Württemberg gewählt[…]

Sanktionen teils verfassungswidrig: „großer Schritt in die richtige Richtung“

Sanktionen teils verfassungswidrig: „großer Schritt in die richtige Richtung“

Für die Diakonie Württemberg ist das heutige Urteil des Bundesverfassungsgericht zur Verfassungskonformität von Sanktionen für Empfänger von Hartz-IV-Leistungen „ein großer Schritt in die richtige Richtung“. Dass das Gericht Sanktionen über 30 Prozent als nicht verhältnismäßig bewertete, komme der generellen Ablehnung der Diakonie entgegen. In der Übergangsphase bis zum Inkrafttreten des neuen Gesetzes werden Sanktionen überRead more about Sanktionen teils verfassungswidrig: „großer Schritt in die richtige Richtung“[…]

Grundsicherung erhöhen statt Existenzminimum kürzen

Grundsicherung erhöhen statt Existenzminimum kürzen

Das Bundesverfassungsgericht verkündet morgen, 5. November, das Urteil zur Verfassungsmäßigkeit der gesetzlichen Regelungen zu Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher. Die Diakonie Württemberg lehnt diese Sanktionen ab und fordert stattdessen eine Erhöhung der Grundsicherung sowie Beratung, Förderung und Ermutigung der Betroffenen. Wenn das Geld für Lebensmittel, Strom- und Mietzahlungen ausfällt, sind oft  ganze Familien von den Auswirkungen derRead more about Grundsicherung erhöhen statt Existenzminimum kürzen[…]

Rahmenvertrag: Kirchliche Einrichtungen setzen auf SAVISCON

Rahmenvertrag: Kirchliche Einrichtungen setzen auf SAVISCON

Die Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland (WGKD) verstärkt ihre Maßnahmen in den Bereichen Governance, Risk und Compliance. Deshalb hat die ökumenische Einkaufsplattform nun einen Rahmenvertrag mit der SAVISCON GmbH geschlossen. Das IT-Dienstleistungsunternehmen bietet für die Einrichtungen der Katholischen und Evangelischen Kirchen ein spezielles Beratungsangebot beim Aufsetzen von Compliance Management, z.B. im Rahmen der IT-Sicherheit oderRead more about Rahmenvertrag: Kirchliche Einrichtungen setzen auf SAVISCON[…]

Diakonie begrüßt Lohnanhebung für die Pflege

Diakonie begrüßt Lohnanhebung für die Pflege

Die Diakonie in Württemberg begrüßt das Gesetz für bessere Löhne für die Pflegeberufe. „Beschäftigte in der Altenpflege der Diakonie in Württemberg werden allerdings längst über dem jetzt gesetzlich geregelten Niveau bezahlt und bekommen eine höhere Vergütung als dies nun gefordert wird“, sagt Dietmar Prexl, Vorsitzender der Kommission für Unternehmensfragen im Diakonischen Werk Württemberg. Die FormRead more about Diakonie begrüßt Lohnanhebung für die Pflege[…]

„Arbeitsmarktpolitik im Strukturwandel. Lehren aus 50 Jahren Arbeitsförderungsgesetz“ – Tagung am 7. und 8. November Anmeldung bis 1. November

„Arbeitsmarktpolitik im Strukturwandel. Lehren aus 50 Jahren Arbeitsförderungsgesetz“ – Tagung am 7. und 8. November Anmeldung bis 1. November

1969 wurde das Arbeitsförderungsgesetz verabschiedet. Es gilt bis heute als Meilenstein in der Geschichte der Arbeitsmarktpolitik. Denn angesichts des damaligen Strukturwandels war seine moderne Kernidee die vorausschauende Verbesserung der Qualifikationsstrukturen am Arbeitsmarkt im Interesse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der Wirtschaft. Zugleich sollten nachteilige Folgen des Strukturwandels für Beschäftigte und Arbeitslose durch die systematische FörderungRead more about „Arbeitsmarktpolitik im Strukturwandel. Lehren aus 50 Jahren Arbeitsförderungsgesetz“ – Tagung am 7. und 8. November Anmeldung bis 1. November[…]