Deutscher Presseindex

Vorstandsvergütung: DAX-Chefs verdienen erheblich weniger

Vorstandsvergütung: DAX-Chefs verdienen erheblich weniger

Deutliches Minus bei der Vergütung der Vorstandsmitglieder in deutschen Dax-Unternehmen: Die Chefs der Vorstände (CEOs) haben 2019 im Median 5,5 Millionen Euro verdient – knapp 14,6 Prozent weniger als 2018 (6,4 Millionen Euro). Der Rückgang der ausgezahlten Vorstandsvergütung geht hauptsächlich auf die eingetrübte Weltwirtschaft zum Ende des Jahres 2019 zurück. Die wichtigsten Gründe dafür warenRead more about Vorstandsvergütung: DAX-Chefs verdienen erheblich weniger[…]

ifo Institut/EconPol:  Der Brexit belastet Unternehmen des Vereinigten Königreichs besonders stark

ifo Institut/EconPol: Der Brexit belastet Unternehmen des Vereinigten Königreichs besonders stark

Unternehmen des Vereinigten Königreichs könnten besonders stark unter dem Brexit leiden. Das ist das Ergebnis einer Studie des ifo Instituts und des Forschungsnetzes EconPol Europe. Der Grund: Britische Unternehmen importieren viele Zwischenprodukte aus der EU, die von wenigen Zulieferern bezogen werden. „Die aktuelle Covid-19-Krise hat gezeigt, wie wichtig die Diversifizierung von Lieferketten ist, um dieRead more about ifo Institut/EconPol: Der Brexit belastet Unternehmen des Vereinigten Königreichs besonders stark[…]

Reaktion der wvib Schwarzwald AG auf den Appell von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut zu den Brexit-Verhandlungen

Reaktion der wvib Schwarzwald AG auf den Appell von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut zu den Brexit-Verhandlungen

Nachstehend die Reaktion von wvib-Präsident Thomas Burger auf den Appell von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut zu den Brexit-Verhandlungen: „Es ist gut, dass sich Baden-Württemberg für die vielen Exportchampions im Südwesten einsetzt. Die stockenden Verhandlungen sind ein völlig falsches Signal in einer wirtschaftlich sehr angespannten Zeit. Ein Brexit ohne Handelsabkommen kennt keine Gewinner – weder auf britischer, nochRead more about Reaktion der wvib Schwarzwald AG auf den Appell von Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut zu den Brexit-Verhandlungen[…]

Corona bremst Berliner Exporte aus

Corona bremst Berliner Exporte aus

. Exporte stiegen 2019 um 0,6% auf 14,7 Mrd. Euro Corona könnte die Exporte 2020 um insgesamt 3% drücken Die Rivalen USA und China sind die wichtigsten Berliner Exportmärkte Das wichtigste Exportgut 2019 waren Pharmazeutische Erzeugnisse (2,1 Mrd. EUR) Die durch Corona ausgelöste weltweite Wirtschaftskrise hat die robuste Berliner Exportentwicklung des Vorjahrs jäh gestoppt. DieRead more about Corona bremst Berliner Exporte aus[…]

Konjunkturelle Erholung verliert an Fahrt

Konjunkturelle Erholung verliert an Fahrt

Das Risiko, dass die deutsche Wirtschaft im Schlussquartal 2020 erneut in eine Rezession gerät, ist in den vergangenen Wochen etwas gestiegen, es bleibt aber insgesamt gering. Das signalisiert der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. In der Drei-Monats-Prognose für Oktober bis Ende Dezember zeigt der Indikator, der die aktuellsten verfügbaren DatenRead more about Konjunkturelle Erholung verliert an Fahrt[…]

Auftrieb für Asset Manager

Auftrieb für Asset Manager

. • Coronakrise hat große Auswirkungen auf globale Asset-Management-Branche • Globale mittel- und langfristige Makrotrends sind weiterhin intakt • Performance von Asset Managern im asiatisch-pazifischen Raum sorgt für Lichtblick Die Asset-Management-Branche trifft es im 3. Quartal 2020 hart. „Die sich verschärfende Coronakrise beschert Unternehmen Liquiditätsengpässe, Privathaushalten mit Kurzarbeitseinkommen geht es ähnlich und so ist esRead more about Auftrieb für Asset Manager[…]

Innovate Foods auf der digitalen Innoveat 2020+

Innovate Foods auf der digitalen Innoveat 2020+

Innovate Foods, ein Unternehmen der Frostkrone Food Group, ist Sponsor und Aussteller auf der Innoveat 2020. Wegen der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie findet die größte F&B-Messe für den UK-Markt in diesem Jahr ausschließlich digital statt. Das britische Unternehmen Innovate Foods präsentiert an ihrem virtuellen Stand die aktuelle Produkt-Range und freut sich auf den virtuellen Austausch mitRead more about Innovate Foods auf der digitalen Innoveat 2020+[…]

gettex Zertifikatehandel: Steigende Tradezahlen bei kleineren Volumina

gettex Zertifikatehandel: Steigende Tradezahlen bei kleineren Volumina

Im dritten Quartal 2020 beherrschten neben der Pandemie und ihren wirtschaftlichen Folgen der nahende Brexit und die bevorstehende US-Wahl die Märkte. Und auch in diesem Quartal war wieder ein hohes Marktaufkommen festzustellen, wobei im Zertifikatehandel eine Tendenz zu deutlich kleineren Einheiten vorherrschte. „Im Verhältnis zum überaus starken 2. Quartal stieg die Anzahl der Trades nochRead more about gettex Zertifikatehandel: Steigende Tradezahlen bei kleineren Volumina[…]

Ethenea: Brexit – aus den Augen, aus dem Sinn?

Ethenea: Brexit – aus den Augen, aus dem Sinn?

Dr. Volker Schmidt, Senior Portfolio Manager bei Ethenea, analysiert die aktuelle Lage in Großbritannien: „Brexit? Ja, da war doch noch was. Durch die Coronapandemie – und sicherlich auch einige Ermüdungserscheinungen ob des jahrelangen Dauerthemas – sind die Nachrichten über das Fortschreiten der Brexit-Verhandlungen in den Hintergrund getreten. Mit dem nahenden Jahresende, und damit dem EndeRead more about Ethenea: Brexit – aus den Augen, aus dem Sinn?[…]

Erholung beschleunigt sich, verläuft aber uneinheitlich

Erholung beschleunigt sich, verläuft aber uneinheitlich

Die Corona-Pandemie setzt der Konjunktur weltweit weiter zu. Die deutsche Wirtschaft wird noch bis Ende 2021 brauchen, um wieder ihr Vorkrisen-Niveau zu erreichen. Damit verläuft die Erholung hierzulande aber gleichzeitig etwas dynamischer als in anderen großen Euro-Ländern und den USA – und etwas schneller als noch vor kurzem erwartet. Das ergibt die neue Konjunkturprognose desRead more about Erholung beschleunigt sich, verläuft aber uneinheitlich[…]