Studentische Mitarbeitende (m/w/d) (Studentenjob | Bonn)

Wir sind die Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Wissenschaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissenschaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungsvorhaben sowie deren Finanzierung und Begleitung.

Wenn Sie sich dafür begeistern können, gemeinsam mit 900 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschaftsstandort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungsraum mitzugestalten – herzlich willkommen.

 

Die Gruppe „Qualitäts- und Verfahrensmanagement“ trägt die Verantwortung für das Qualitätsmanagement in allen Förderverfahren der DFG und ist verantwortlich für Änderungen und die Weiterentwicklung der Programme im Rahmen des bestehenden Programmportfolios. Ferner obliegen der Gruppe die Betreuung des Hauptausschusses und des Senates sowie die Organisation der sogenannten Fachkollegienwahlen. In der Verantwortung der Fachkollegien der DFG liegt die wissenschaftliche Bewertung aller Anträge an die DFG auf Förderung von Forschungsvorhaben. Die über 600 ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Fachkollegien werden alle vier Jahre von rund 150.000 wahlberechtigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern online gewählt (http://www.dfg.de/fk-wahl2023). Eine der wichtigsten Aufgaben im Rahmen der Wahlvorbereitung ist die Erstellung der Kandidierendenliste, die am Ende etwa 1.800 Kandidierende umfassen wird. Zur Unterstützung des Wahlorganisationsteams bei der Erstellung der Kandidierendenliste suchen wir mehrere

Studentische Mitarbeitende (m/w/d)

Ihre Aufgabe:

  • Prüfung der eingehenden Personenvorschläge für eine Kandidatur (z.B. Vorschlagsberechtigung, Wählbarkeit, Wiederwählbarkeit, unzulässige Ämterkollisionen; eine entsprechende Einarbeitung und Betreuung sind gewährleistet)
  • mit Hinblick auf die zugrundeliegende Wahlordnung Identifikation problematischer Personenvorschläge und Delegation dieser Fälle
  • elektronische Erfassung der geprüften Vorschläge

Anforderungen

Ihre Qualifikation:

  • Sie befinden sich gegenwärtig in einem Studiengang an einer FH oder Universität.
  • Sie sind den Umgang mit den üblichen MS Office-Produkten gewöhnt.
  • Sie können Arbeitsabläufe gut organisieren und strukturieren.
  • Sie haben bei der Erfassung von Sachverhalten den Blick für das Wesentliche mit dem nötigen Problembewusstsein.
  • Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Hilfreich sind erste Erfahrungen mit Büro- oder Verwaltungsorganisation.
  • Idealerweise haben Sie eine Affinität zu rechtlichen Fragestellungen.

Wir bieten:

  • einen breiten Einblick in die Wissenschaftsförderung mit all ihren Facetten
  • Flexibilität für alle Lebensphasen: flexible Arbeitszeit, mobile Arbeit, Teilzeitarbeit, Kontingent an Kita-Plätzen, Großkundenticket
  • sichere Arbeitsplätze: Arbeitsvertrag und Vergütung nach TVöD-Bund
  • einen Blick auf heute und morgen: systematische Einarbeitung, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. im Rahmen der Fachlaufbahn, Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement

Die Vergütung erfolgt entsprechend nach Entgeltgruppe 4 TVöD. Dies entspricht einem Stundenlohn von brutto ca. 14,49 Euro. Die ab Oktober bzw. November 2022 zu besetzenden Stellen sind überwiegend auf zweieinhalb Monate befristet und möglichst mit jeweils mindestens 15 Stunden pro Woche, idealerweise mit je 19,5 Stunden pro Woche zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich über unser Bewerbungsportal mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.08.2022 mit Angabe der Kennziffer 67/2022. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich Anfang September 2022 statt. Informationen zu Ihrer Bewerbung, zum Ablauf des Stellenausschreibungsverfahrens und zur DFG erhalten Sie unter jobs.dfg.de. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Reiter (Tel. 0228 885-2106, jobs@dfg.de) zur Verfügung.

Die DFG fördert die Gleichstellung aller Menschen (m/w/d) und begrüßt deshalb Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

UNIstellenmarkt
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 7495640
Telefax: +49 (211) 74956429
https://www.unistellenmarkt.de/

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet