sum.cumo Sapiens unterstützt die Verteilung des digitalen Impfzertifikats

Ein Team unter der Führung des amerikanischen Technologiekonzerns IBM arbeitet gemeinsam mit sum.cumo Sapiens und weiteren Partnern wie unter anderem der FKS IT GmbH & Co KG aus Hamburg und dem IT-Zusammenschluss Govdigital an dem digitalen Impfpass. sum.cumo Sapiens wird dabei durch eine Webplattform und eine View in die Software panex die Verteilung des digitalen Impfzertifikats unterstützen und beschleunigen. 

Die Rolle von sum.cumo bei der Einführung des digitalen Impfpasses 

sum.cumo Sapiens, die bereits seit Beginn die Software panex innerhalb des Hamburger Impfzentrums stellen, hat nun in diesem Konsortium die Aufgabe den digitalen Nachweis zu generieren und an Geimpfte zu verteilen.  

Hierzu löst sum.cumo Sapiens mit Hilfe der Software panex zwei Aufgaben:  

  • Erstens wird der Impfling zukünftig nach seiner Impfung im Hamburger Impfzentrum ein Impfzertifikat samt QR Code ausgestellt bekommen. Diesen Barcode kann der Nutzer problemlos in die CovPass App, einen europäischen Impfpass oder die Corona-Warn-App integrieren.
  • Zweitens bietet die sum.cumo Sapiens Software die Möglichkeit über eine Webplattform für die bereits zuvor im Impfzentrum geimpften Personen ein offizielles Impfzertifikat zu generieren.  

Der genaue Zeitpunkt, ab dem die Zertifikate ausgedruckt oder heruntergeladen werden können, steht noch nicht fest. Der digitale Impfpass wird ein zusätzliches Angebot zum analogen Impfpass sein.  

“Wir freuen uns, neben der Organisation innerhalb des Impfzentrums nun auch die Verteilung des digitalen Impfzertifikats in Hamburg bestmöglich zu unterstützen”, erklärt Björn Freter, CEO sum.cumo Sapiens GmbH. “Durch den Aufbau unserer Software panex und eine gute Schnittstellenkompatibiltät ist unser Projekt beliebig skalierbar und auch für andere Impfzentren einsetzbar.”  

 

Über die sum.cumo Sapiens GmbH

Das InsurTech sum.cumo Sapiens hat sich auf die professionelle, ganzheitliche Digitalisierung von Geschäftsmodellen in der Tech- und Versicherungs-Branche spezialisiert. Seit 2010 liefert das Unternehmen disruptive Innovationen und kundenzentrierte Lösungen, basierend auf neuesten Technologien. An unseren drei Standorten Hamburg, Düsseldorf und Zürich arbeiten unsere Spezialisten in crossfunktionalen, agilen Teams mit unseren Kunden zusammen. Von der Idee bis zur Umsetzung entstehen erfolgreiche Projekte, die von Spezialisten aus den Bereichen Beratung, User Experience, Front- und Backend-Entwicklung sowie Marketing begleitet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

sum.cumo Sapiens GmbH
Schäferkampsallee 16
20357 Hamburg
Telefon: +49 (40) 6094371-0
http://www.sumcumo.com

Ansprechpartner:
Carolin von Below
Medien & Kommunikation
E-Mail: carolin.vonbelow@sumcumo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel