Jean-Christophe Krieger von Schneider Electric ist neuer Vizepräsident der KNX Association

Jean-Christophe Krieger, Marketing Director Connected Systems Schneider Electric Industries S.A., übernimmt das Amt des Vizepräsidenten im neuen KNX Vorstand, dem sogenannten KNX Executive Board der KNX Association. In seiner rund 20-jährigen Laufbahn bei Schneider Electric hat Jean-Christophe Krieger die Strategie für vernetzte Systeme in Wohn- und Geschäftsgebäuden maßgeblich geprägt. Sein Know-how und seine Expertise bringt er nun auch in den neuen KNX Vorstand ein.

Heute mehr denn je ist KNX ein wichtiges Kommunikationsprotokoll für den Smart Home-Markt, das intuitive Lösungen zur integrierten Verwaltung intelligenter Gebäude ermöglicht. Als Gründungsmitglied der EIBA und späteren KNX Association unterstützt Merten by Schneider Electric die Entwicklung des standardisierten KNX-Bussystems von Beginn an. Um erstklassige Lösungen zu schaffen, die Komfort und Bequemlichkeit in Wohn- und Zweckbauten fördern, hat der Tech-Konzern in den letzten Jahren eine Vielzahl innovativer KNX-zertifizierter Produkte entwickelt. Im Jahr 2020 präsentierte Schneider Electric mit SpaceLogic KNX eine komplett neue Produktreihe, die alle Funktionalitäten von KNX abdeckt und Gebäude durch effiziente Energiemanagementlösungen nachhaltiger macht. Mit einem Netzwerk von 600 EcoXperts und Systemintegratoren stellt Schneider Electric darüber hinaus eine nahtlose Installation für die Endverbraucher sicher.

„Unser aktuelles KNX IoT-Programm hebt KNX-Installationen auf die nächste Stufe: erweiterte Netzwerkfähigkeit, vereinfachte KNX-Konnektivität und IP-Migration, stärkere Unterstützung nachhaltiger Energiemanagementlösungen sowie verbesserte Sicherheit in Installationen und Datenschutz. KNX adressiert die strategisch wichtigsten Prioritäten, um erstklassige Lösungen für Smart Homes und Smart Buildings zu liefern. Die Einfachheit in ETS für unsere Partner zu beschleunigen, indem wir serienmäßige Lösungen für die verschiedenen Zielsegmente anbieten, wird die nächste Priorität sein", so der neu gewählte Vizepräsident Jean-Christophe Krieger. Der Branchenkenner prognostiziert, dass KNX auch in den kommenden Jahren die erste Wahl im Bereich Smart Home & Building bleiben wird.

Über die Schneider Electric GmbH

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

www.se.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Christine Beck-Sablonski
Vice President Marcom DACH
E-Mail: schneider-electric@riba.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel