SSI Schäfer und La Costeña®: Eine neue logistische Denkweise

Mit einem neuen, hochmodernen Logistikansatz hat der mexikanische Lebensmittel-konservenhersteller La Costeña gemeinsam mit SSI Schäfer eine große Logistiklösung entwickelt. Damit sollen vor allem die Logistikprozesse optimiert und die Lagerkapazität, Kommissionierrate und Versandfertigung gesteigert werden.

Gegenwärtig sind etwa 80% der Produktion von La Costeña in Ecatepec de Morelos zentralisiert – diesen Materialfluss gilt es, effizienter zu gestalten. Dafür realisieren SSI Schäfer und La Costeña ein 6.820 m² großes Logistikzentrum mit modernster Technologie, in seiner Art bisher beispiellos in Mexiko. Die Besonderheit des Projektes liegt in der ganzheitlichen Anlagenkonzeption. So wurde ein auf den Kunden perfekt zugeschnittenes Konzept entwickelt, welches die Bestandslager berücksichtigt und diese mit dem neuen Logistikzentrum verknüpft. Eine integrierte, zentrale Kommissionierung spielt bei den künftigen Prozessen eine wichtige Rolle. Mit dem neuen Logistikzentrum erhält La Costeña die gewünschte Flexibilität und Skalierbarkeit in Bezug auf Leistungsfähigkeit und Lagerfläche.

Dazu errichtet SSI Schäfer ein aus zwei Modulen konzipiertes, 6-gassiges Kanallager mit insgesamt rund 28.000 Palettenstellplätzen. Palettenfördertechnik verbindet die beiden Module miteinander. In beiden Modulen erfolgt die Bedienung durch jeweils drei SSI Exyz Regalbediengeräte (RBG). Die Exyz-RBG sind mit jeweils einem SSI Orbiter LHD als Lastaufnahmemittel (LAM) ausgestattet. Die Orbiter verfahren die Paletten auf den unteren Ebenen der Regalanlage in den mehrfachtiefen Kanälen. Im oberen Bereich der Regalgassen arbeiten pro Modul drei SSI Lift&Run Systeme. Sie verfügen ebenfalls über SSI Orbiter LHD als LAM. Dort werden die versandfertigen Auftragspaletten gepuffert.


Für optimale Materialflüsse wird SSI Schäfer insgesamt 1,4 km Palettenfördertechnik, 13 Vertikallifte zur Versorgung von Rollenbahnen auf zwei neu eingerichteten Kommissionierebenen sowie zahlreiche Peripheriegeräte, wie etwa automatisierte Label-Applikatoren, Folierer und Informationsanzeigen für den Verladestatus, installieren. Die Kommissionierung erfolgt mit Kommissionierfahrzeugen auf CHEP-Paletten. Unterstützt werden die manuellen Pick-Prozesse vom Pack Pattern Generator. Um die Stabilität zu steigern und die Packdichte zu verbessern, erstellt der Pack Pattern Generator für die Kommissionierer Packmuster, nach denen die Paletten optimal bestückt werden.

Außerdem brachte SSI Schäfer bei der Anlagenplanung sein umfangreiches Erdbeben-Know-how ein: Um die Stabilität und Zuverlässigkeit der Anlage und deren Betrieb im erdbebengefährdeten Gebiet zu gewährleisten, wurden im Vorfeld detaillierte Bodenanalysen durchgeführt. Die Ergebnisse der Analysen flossen in die Planung der Regalanlage ein und haben damit entscheidend zur Anlagenoptimierung beigetragen. Die Fertigstellung der Anlage ist für 2021 vorgesehen.

SSI Schäfer hat die Anforderungen und das Wachstum von La Costeña von Anfang an verstanden und ihnen aus diesem Grund die beste Lösung mit der neuesten Technologie und einem innovativen Projekt angeboten.

Über SSI SCHÄFER

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an acht Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SSI SCHÄFER
Fritz-Schäfer-Strasse 20
57290 Neunkirchen / Siegerland
Telefon: +49 (2735) 70-1
Telefax: +49 (2735) 70-396
http://www.ssi-schaefer.de

Ansprechpartner:
Annika Nolte
Junior Project Manager CR & PR | Global Marketing
Telefon: +49 (2735) 70-9683
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: Annika.Nolte@ssi-schaefer.com
Melanie-Marie Kämpf
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2735) 70-252
Fax: +49 (2735) 70-382
E-Mail: melanie.kaempf@ssi-schaefer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel