norisk relauncht Online-Shop für Traditionshändler Konen

Seit einigen Wochen präsentiert sich der Online-Shop des Münchner Modehändlers Konen in neuem digitalen Gewand. Mit dem Relaunch wurde das Serviceangebot für den Kunden optimiert, ein frischer Look & Feel umgesetzt sowie die Usability über alle Kanäle verbessert.

Für diese ganzheitliche Modernisierung, die Front- und Backend des Shops betrifft, zeichnet sich die führende eCommerce Agentur norisk Group verantwortlich. Sie sorgte vor allem für die technische Erweiterung wichtiger Shop-Funktionalitäten, um Bestellprozesse kanalübergreifend zu vereinfachen und mit dem internen Warenwirtschaftssystem zu verbinden. Dazu gehört vor allem die Einführung einer digitalen Pickliste, die dazu dient, alle Bestellungen digital zu bündeln, um die anschließende Warenauslieferung zeitlich optimierter und kostengünstiger als zuvor zu gestalten.

Bei der Nutzerfreundlichkeit des Shops hat Konen ebenfalls nachgelegt. Eine erweiterte, intuitiv ausgerichtete Suchleiste sowie ein konversionsoptimierter Check-out Vorgang runden die Online-Services des Traditionshauses ab.  Darüber hinaus kann der Kunde zukünftig über sein Konto jederzeit seine persönliche Einkaufshistorie abrufen, in der sowohl die Online-Einkäufe als auch die Offline-Einkäufe kumuliert aufgeführt werden. Dieses Serviceangebot nutzt Konen zudem als Kundenbindungsmaßnahme. Denn der Modehändler koppelt die getätigten Einkäufe mit einem Bonusprogramm, woraus den Kunden, je nach Höhe seines Einkaufsvolumens, individuelle Einkaufsvorteile entstehen. Das neue Interface des Shops wurde zudem mit einem flexiblen CMS-System versehen. Damit wird es dem Traditionshändler künftig möglich, Content-Elemente individuelle und je nach Themenfokus zusammenzustellen.

Aber auch das Responsive Design hat die Agentur modernisiert, denn bei den mobilen Zugriffen verzeichnet Konen die größten Zuwächse. Erklärtes Ziel seitens des Auftraggebers: die Artikelanordnung übersichtlicher zu gestalten. Dafür entwickelte die norisk Group ein fokussiertes Inspirationsraster. Praktisch heißt das: dem Nutzer werden im Display nur noch maximal zwei Artikel angezeigt. Das hat den Vorteil, dass er sich nicht mehr durch eine Vielzahl von Artikeln klicken muss.

Viktor Ronkin, E-Commerce-Verantwortlicher bei Konen, ist sich sicher:“ Für uns ist der neue Shop weitaus mehr als ein bloßer Vertriebskanal. Er ist vielmehr zentraler Knotenpunkt, um die Kommunikation mit unseren Kunden an allen digitalen Touchpoints zu steuern.“

Über die norisk Group GmbH

Die norisk Group ist die Online und eCommerce Agentur, die Einkaufserlebnisse konzipiert und mit Fokus auf den Markt beständig erweitert und aktualisiert. Das Münchner Unternehmen stellt seit 2010 die technische Entwicklung und Vermarktung von Omnichannel-Konzepten für den Handel mit Lifestyle- und Hartware-Produkten mit langfristiger und nachhaltiger Perspektive in den Mittelpunkt. Derzeit beschäftigt die norisk Group rund 65 Mitarbeiter an den Standorten München und Nürnberg. Die Agentur entwickelt individuelle Konzepte und Lösungen sowohl für führende Retailer wie Lodenfrey, Sporthaus Schuster, Sport Münzinger und Bartu / Tretter als auch B-to-B Kunden wie SQlab, Fliegl Agro-Center, Infineon Technologies Biopolar und SEMIKRON.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

norisk Group GmbH
Dachauer Str. 233
80637 München
Telefon: +49 (89) 59976078-0
Telefax: +49 (89) 59976078-90
https://norisk.group

Ansprechpartner:
Martin Odenbach
Teamlead Marketing
Telefon: +49 (89) 59976078-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel