EK AUTOMATION präsentiert das neue ultraflache Fahrzeug FAST MOVE und setzt damit Maßstäbe in der Transportrobotik

Der Spezialist aus Rosengarten hat sich mit innovativen Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) auf automatisierte Materialfluss- und Lagerlösungen spezialisiert. Das zur LogiMAT 2018 vorgestellte Fahrzeug ist maximal beweglich, individuell skalierbar und transportiert unterschiedlichste Lasten.

Kompakte Bauweise, omnidirektionale Bewegung
FAST MOVE zeichnet sich durch sein höchst kompaktes Format aus: Der bahnbrechende Transportroboter ist nur 130 mm flach, 600 mm schmal und 1.400 mm kurz. Seine Maße lassen sich in Breite und Länge auch kundenindividuell anpassen. Dabei beweist das ultraflache Fahrzeug maximale Flexibilität: FAST MOVE benötigt keinen Rangierplatz. Sein innovatives, stufenloses und wartungsarmes Antriebskonzept macht jede beliebige Bewegung in der Fläche möglich – von der Drehung auf der Stelle über Kurven- bis hin zur Diagonalfahrt. LI-ION-Batterien gewährleisten ein wartungsfreies, zwischenladungsfähiges Energiekonzept. Dank Rundumschutz durch zwei Sicherheitsscanner lässt sich FAST MOVE auch zuverlässig in Umgebungen mit Personenverkehr einsetzen.

Leistungsstark und individuell skalierbar
Klein, aber extrem leistungsfähig: Das ultraflache Fahrzeug bewegt bis zu 2.000 kg Traglast und legt bis zu 2 m pro Sekunde zurück. Ausstattung, Abmessungen und Leistungsdaten des Transportroboters lassen sich modular an jede Aufgabenstellung anpassen, z. B. mit Hub- und Zentriereinrichtungen, Fördertechnik und in Kürze auch mit Roboterarmen. Zur Steuerung von FAST MOVE werden die modernsten am Markt verfügbaren Navigationssysteme eingesetzt. Sein WLAN Modem On Board gewährleistet eine kontinuierliche Kommunikation mit der zentralen Leitsteuerung. Das hochwertige, modern-ästhetische Industriedesign unterstreicht den Qualitätsanspruch des neuen High-Tech-Transportroboters.


Verlässlich quer durch alle Branchen einsetzbar
Mit FAST MOVE bietet EK AUTOMATION seinen Kunden maximale Verfügbarkeit. Durch seine besondere Verlässlichkeit lässt sich der ultraflache, vollautomatische Transportroboter optimal in intelligente, vernetzte Materialflusslösungen für die automatisierte Produktion eingliedern und ist damit ideal geeignet für Transportprozesse in der flexiblen Produktion der Industrie 4.0. Er übernimmt vielfältigste Einsätze in allen Branchen und Umgebungen, z. B. im Gesundheits- und Pflegebereich oder der Automobilindustrie.

Über die E&K AUTOMATION GMBH

EK AUTOMATION, einer der führenden Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) auf dem europäischen Markt, entwickelt intelligente, effiziente und kostenoptimierte Lösungen für Intramobilität und Transportrobotik. Basierend auf seinem über 50-jährigen Know-how konfiguriert EK AUTOMATION mit in der Industrie bewährten Systemkomponenten maßgeschneiderte FTS, welche die Produktivität der Kunden nachhaltig erhöhen.

Unterstützt durch weltweite Vertriebs- und Servicepartner sind heute rund 190 Mitarbeiter an den Unternehmensstandorten in Rosengarten und Reutlingen, in den Tochterfirmen in der Tschechischen Republik, Italien und Großbritannien sowie in einem Vertriebsbüro in Skandinavien tätig. EK AUTOMATION entwickelt umfassende FTS für flexible Transporte, Ein- und Auslagerung, Kommissionierung und Montage. Die Transportrobotik-Lösungen finden in nahezu allen Branchen Anwendung: Automobil-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Druck und Papier, Krankenhaus, Aerospace, Maschinenbau, Kunststoff, Verpackung, Chemie, Holz, Handel etc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E&K AUTOMATION GMBH
Ohepark 2
21224 Rosengarten / Nenndorf
Telefon: +49 (4108) 4166-0
Telefax: +49 (4108) 4166-50
http://www.ek-automation.com

Ansprechpartner:
Lea Hesterberg
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-23
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: lh@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.