Überarbeitung VDMA-Einheitsblatt 24247-2: 2018-02 liegt vor

Unter Berücksichtigung der „Verordnung (EU) 2015/1095“, wurde die Überarbeitung des VDMA-Einheitsblattes 24247-2 beschlossen. Die überarbeitete Fassung ermöglicht eine saisonale Bewertung.

Das Inkrafttreten der „Verordnung (EU) 2015/1095 – erschienen am 1. Juli 2016 – gab Anlass zur Überarbeitung von VDMA 24247-2:2011-05.

Grundlage der Verordnung ist der Erlass der Kommission vom 5. Mai 2015, zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates. Die Verordnung (EU) 2015/1095 behandelt die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von gewerblichen Kühllagerschränken, Schnellkühlern/-frostern, Verflüssigungssätzen und Prozesskühlern“. Unter anderem definiert sie saisonale Energieeffizienzanforderungen an Verflüssigungs- sowie Flüssigkeitskühlsätze.


Überarbeitete Fassung ermöglicht saisonale Bewertung
VDMA24247-2:2011-05, beinhaltete eine differenzierte Bewertung der Energieeffizienz für einen beliebig festzulegenden Betriebspunkt für Voll- oder Teillast. Die überarbeitete Fassung ermöglicht im Gegensatz hierzu auch eine saisonale Bewertung.

Das VDMA-Einheitsblatt unterstützt

  • die Bewertung der Energieeffizienz eines Betriebspunktes,
  • die Anlagenbewertung in einer Saison (z.B. Jahresbetrieb),
  • die Berechnung saisonaler Endenergiekosten,
  • Entscheidungshilfen für „best practice” Anlagen,
  • die Anlagentypisierung durch vordefinierte Konfigurationen sowie
  • die anonymisierte Anlagenvergleichbarkeit.

VDMA 24247-2 befasst sich mit den Grundlagen zur Effizienzbewertung einer Kälteanlage und bildet die Basis für alle weiteren Teile der Einheitsblattreihe 24247:

Teil 1: Klimaschutzbeitrag von Kälte- und Klimaanlagen – Verbesserung der Energieeffizienz – Verminderung von treibhausrelevanten Emissionen

Teil 3: Leitfaden für eine Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern

Teil 4: Supermarktkälte, Gewerbekälte, Kühlmöbel

Teil 5: Industriekälte

Teil 6: Klimakälte

Teil 7: Regelung, Energiemanagement und effiziente Betriebsführung

Teil 8: Komponenten – Wärmeübertrager

Der Arbeitskreis Energieeffizienz der Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA hat das Einheitsblatt in Zusammenarbeit mit Branchenverbänden, Betreibern, dem Handwerk, der Industrie und wissenschaftlichen Einrichtungen erarbeitet.

Der Entwurf VDMA 24247-2:2018-02 steht unter kwt.vdma.org als Download zur Verfügung. Stellungnahmen können bis 31.03.2018 an karin.jahn@vdma.org gesendet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6603-0
Telefax: +49 (69) 6603-1511
http://www.vdma.org/

Ansprechpartner:
Cornelia Roth
Assistentin
Telefon: +49 (69) 6603-1276
Fax: +49 (69) 6603-2276
E-Mail: cornelia.roth@vdma.org
Dr. Karin Jahn
Telefon: +49 (69) 6603-1277
Fax: +49 (69) 6603-2277
E-Mail: karin.jahn@vdma.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.