18. Februar 14 Uhr: Manière Manouche

Keine andere Musik bringt Lebensfreude, Leichtigkeit und Leidenschaft so auf den Punkt wie die der Sinti und Roma, den sogenannten Manouches. Ihre pulsierende Art berührt die Zuhörer und zieht sie in ihren Bann, festgeschriebene Noten werden befreit, Kreativität und Virtuosität springen ein. Die Musik der Manouches entwickelt sich ständig weiter und bekommt neue Gesichter, denn sie entsteht alleine aus der Kunst des Hinhörens und Improvisierens.

Die Formation Manière Manouche hat sich dem Gypsy Jazz verschrieben und gastiert seit Jahren regelmäßig in Birkenried. Der Kern um Uli Lachmann (Kontrabass), Peter Nürnberg (Akkordeon) und Michael Santifaller (Gitarre) hat sich seit letztem Jahr um den Tschechen Jan Burle an der Klarinette und dem Sopransaxophon erweitert und kommt mit leicht verändertem Klang und neuem Repertoire am 18. Februar 14 Uhr nach Birkenried – ein Muss-Termin für die Birkenrieder-Fans der Gruppe. Die vier erfahrenen Musiker sorgen wie immer für eine Zeitreise in das Paris der 30er- und 40er-Jahre, mit gelegentlichen Ausflügen in das amerikanische Swing-Zeitalter. Schnell überträgt sich die Leichtigkeit, die Frische des gespielten Swings auf das Publikum, die Spielfreude und Fingerfertigkeit der Musiker ist ansteckend. Es entstehen positive Stimmung und Harmonie, und plötzlich ist der Charme des Paris aus vergangenen Zeiten zum Greifen nah.

Ein genussvolles Erlebnis: Gypsy in der gemütlichen Kaminofenatmosphäre der Galerie in Birkenried bei Kaffee, Kuchen oder kühlen Getränken.


Eintritt frei, es wird gesammelt.

Weitere Infos: www.michaelsantifaller.de/index.php/Main/MM

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kulturgewächshaus Birkenried e.V.
Birkenried 5
89423 Gundelfingen
Telefon: +49 (172) 3864-990
http://www.birkenried.de

Ansprechpartner:
Bernhard Eber
Telefon: +49 (8221) 24208
E-Mail: bernhard.eber@birkenried.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.