Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg stellt SMS digital mit CADUNITY einen Marktplatz für den Austausch von ECAD-Artikelstammdaten vor

Auf der Messe SPS IPC Drives, die vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg stattfindet, stellen SMS digital GmbH, SMS group GmbH, Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH und case-team GmbH CADUNITY, einen Marktplatz für die Digitalisierung der ECAD-Wert­schöpfungskette (Electronic Computer Aided Design) vor. In Halle 6, Stand 6-204, können Messebesucher CADUNITY live erleben.

Weiterer Fortschritt in der Digitalisierung durch CADUNITY.

Jeder Elektro-Konstrukteur und Schaltanlagenbauer verfolgt das Ziel, seine Wertschöpfungskette zu digitalisieren. Dies beginnt im Schalt­anlagenbau beim Basic Engineering (Konfigurieren) weiter über das Detail Engineering (Generieren, Konstruieren) bis hin zur Fertigung der Schaltschränke.


Kompatible Daten und Dokumente sind die Grundvoraussetzung, um effizient Werkzeuge zum Konfigurieren und Generieren von Strom­laufplänen bis zur automatisierten Fertigungsunterstützung im Schalt­anlagenbau zu nutzen.

Sie bilden die Basis für eine umfassende Digitalisierung der Wertschöpfungskette.

Um diese Kompatibilität zu unterstützen, ist es wichtig, dass einem übergeordneten ECAD-Design-Standard gefolgt wird.

Ein notwendiger allgemeingültiger Standard ist aktuell nicht vor­handen, daher wurde er für CADUNITY entwickelt und beschrieben. Diesem Standard folgend bietet CADUNITY in Form eines virtuellen Marktplatzes jedem Nutzer die Möglichkeit, ECAD-Artikelstammdaten in hoher Qualität entsprechend diesem Standard zu kaufen und zu verkaufen. Alle Daten werden ihre Qualität geprüft und können um­gehend genutzt werden. Damit werden Schnittstellenprobleme beim Austausch von Daten und Dokumenten sowie Kosten signifikant reduziert.

Der Marktplatz bietet mit hochwertigen Artikelstammdaten in einem einheitlichen Design die Grundlage für die digitale Wertschöpfungs­kette im Schaltanlagenbau – von der Planung bis zur Fertigung.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS group GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.