Continental-Winterreifen fährt Testsieg bei Automobilclubs ein

  • WinterContact TS 860 beim Test des ADAC (D), ÖAMTC (A) und TCS (CH) auf erstem Platz
  • Automobilclubs testeten 32 Reifen der Größen 195/65 R 15 sowie 215/65 R 16

Im gerade veröffentlichten Winterreifentest der größten Automobilclubs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der WinterContact TS 860 von Continental in der Größe 195/65 R 15 zum Testsieger gekürt worden. Alle Automobilclubs bewerteten ihn mit der höchsten Note im Test. Beim ADAC kam er auf die Bewertung „gut“, der ÖAMTC und der TCS vergaben ein „sehr empfehlenswert“. In ihrem Fazit schreiben die Testredakteure: „Sehr ausgewogen, Bestnote auf Nässe, besonders gut auf Schnee, gut auch auf trockener Fahrbahn und beim Spritverbrauch“.

In der zweiten Größe im Test der Automobilclubs kam der bewährte WinterContact TS 850 P SUV auf die Note „befriedigend“. In ihrer Bewertung schreiben die Fachleute „Sehr gut beim Verschleiß, gut auf trockener Fahrbahn, bei Nässe und auf Schnee“.


Im Test der Automobilclubs waren Reifen europäischer, amerikanischer und asiatischer Marken. Testfahrzeug war in der kleineren Reifengröße ein Volkswagen Golf VII, bei den SUV-Reifen nutzten die Fachleute einen Volkswagen Tiguan. Die Reifengröße 195/65 R 15 eignet sich für eine Vielzahl von Pkw der Kompakt- bis Mittelklasse, die Dimension 215/65 R 16 passt an viele beliebte kleinere bis mittlere SUV.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Klaus Engelhart
Pressereferent
Telefon: +49 (511) 938-2285
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de
Kai Rühling
Senior PR Consultant & Content Management Pkw-Reifen EMEA
Telefon: +49 (511) 938-2370
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: kai.ruehling@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.