Effiziente Transport- und Versandplanung von Toren, Türen, Zargen und Antrieben in SAP

An mehreren Standorten nutzt Hörmann, europaweit führender Hersteller von Toren, Türen, Zargen und Antrieben, eine neue SAP‑basierte Lösung zur verbesserten Abwicklung seiner Transport- und Versandaktivitäten, SAP LE-TRA. Die von dem Logistiksoftwarespezialisten inconso implementierte Transport Management Lösung wurde inklusive funktioneller Erweiterungen an insgesamt drei Werken eingeführt. Seit dem ersten Quartal 2017 konnten dadurch monatlich bis zu 1.600 Touren mit über 15.000 Lieferungen effizient geplant und abgewickelt werden.

Der erste Standort Brandis nahe Leipzig wurde mit SAP-basierten inconso Add-ons ausgestattet, um sich künftig auf eine vollständig SAP-integrierte Warendisposition stützen zu können. Die Transparenz bei der Abbildung sämtlicher Transportaktivitäten von der Planung bis zur Abrechnung wurde mit der Einführung des Systems deutlich erhöht. Darüber hinaus arbeiten dank der neuen Softwarelandschaft das SAP LE-TRA angebundene Softwarekomponenten und das externe Lagerverwaltungssystem eng zusammen.

Im Anschluss wurde die Lösung auf zwei weitere Werke der Hörmann Gruppe ausgerollt. So sichert die neue Systemlandschaft im oberösterreichischen Wolfsegg vor allem die transparente Verpackungs- und Versandplanung, die automatisierte Palettenplanung und die Einbindung einer mobilen Kundenlösung für die Packabwicklung. Speziell für den saarländischen Standort Freisen wurde eine Lösung für die Tourenplanung gesucht, die die Verpackungsplanung auch unter Berücksichtigung der aktuellen Bestandssituation unterstützt. Dort wird mit Einsatz des SAP LE-TRA und Anbindung der kundenspezifisch erweiterten inconso Add-ons auf die unterschiedlichen Planungsvorhaben optimal eingegangen. Der inconso Packdialog erlaubt hierbei sowohl ein Umsetzen früher Planungen als auch schnelle Reaktionszeiten auf zeitnahe Planungen im Tagesgeschäft der Hörmann Gruppe.


Über Hörmann

In 26 spezialisierten Werken in Europa, Nordamerika und Asien entwickeln und produzieren mehr als 6.000 Mitarbeiter hochwertige Tore, Türen, Zargen und Antriebe für den Einsatz in privaten und gewerblich genutzten Immobilien. Hauptsitz der weltweit agierenden Hörmann Gruppe ist die westfälische Kleinstadt Steinhagen in Deutschland. Das nach wie vor familiengeführte Unternehmen bilanzierte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 1 Mrd. Euro. Von der Fachzeitschrift Logistik Heute und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) erhielt Hörmann im Mai 2017 die Auszeichnung als beste Logistik-Marke in der Kategorie „Rampen und Tore“.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E-Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (System-integration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Inconso AG und Aberle Software GmbH (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier‑, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Über die inconso AG

Die inconso AG mit Hauptsitz in Bad Nauheim, Hessen, ist der führende Consulting- und Softwareanbieter für Logistiklösungen in Europa. Das Unternehmen bietet mit Beratung, Softwareprodukten und Systemintegration umfassende Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte sind dabei das Warehouse Management mit inconsoWMS und der inconso Logistics Suite sowie mit SAP EWM und LES, das Transport- und Yard- Management sowie Supply Chain Execution- und Visibility-Lösungen. Ergänzend werden weitreichender Service, die Betreuung von IT-Infrastrukturen, der Betrieb von IT-Systemen sowie Cloud-Lösungen angeboten. inconso verfügt über zehn Standorte in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich. Das Unternehmen gehört dem Geschäftsbereich Software an und ist Teil des zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörenden Geschäftsfeldes Logistik-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inconso AG
In der Hub 2 – 8
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (6032) 348-0
Telefax: +49 (6032) 348-100
http://www.inconso.de

Ansprechpartner:
Sigrid Jung-Salzinger
Leiterin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 3480
Fax: +49 (6032) 348100
E-Mail: sjung-salzinger@inconso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.