Flexo-Print 4.0: Klischee-Montage und Job-Management von LEHNER

Der Flexo-Montageautomat FlexoMatrix© von LEHNER montiert Druckformen über den gesamten Zylinderumfang im Passer und sorgt durch einen organisierten Jobwechsel für zusätzliche Effizienz an Druckmaschinen

Der Flexo-Verpackungsdruck steht für Etiketten, Labels, flexible Verpackungen, Shrink-Sleeves und vieles mehr. Der Klischee-Mounter FlexoMatrix© von LEHNER unterstützt deren Herstellungsprozess mit der exakten Montage der Druckformen (Klischees) über den gesamten Zylinderumfang. Zusätzlich werden die Druckformen identifizierbar und damit der automatischen Jobverwaltung zugeführt. Das schafft Transparenz im Workflow, unterstützt die Drucker bei der täglichen Arbeit und steigert entscheidend die Produktivität der Druckmaschinen. „FlexoMatrix© ist die Plattform für den Flexo-Print 4.0 und steht für mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei jedem Jobwechsel“, so Dr. Lars Lehner.

Neue Klischee-Identifikation ermöglicht Print-Workflow 4.0


FlexoMatrix© bietet mehr als die gängige Klischee-Montage. „FlexoMatrix© steht für das erweiterte Leistungspotential der Klischee-Montage im Verpackungsdruck.“ Hinterlegt ist ein ganzes Workflow-Konzept, das Prepress, Press und Postpress miteinander verknüpft. Dazu erhält jede Druckform ihren spezifischen Job-Code außerhalb des Druckbilds. Die Klischees und Druckformen sind damit direkt identifizierbar und können präzise bis in das Druckwerk hinein organisiert werden.

„Das gesamte Automatisierungskonzept liefert die Grundvoraussetzung für den effizienten Print-Workflow 4.0“, sagt Lehner. „Es unterstützt die Mitarbeiter nachweislich bei ihrer täglichen Arbeit und hilft Unternehmen, die Wirtschaftlichkeit ihrer Druckmaschinen entscheidend zu verbessern“.

Die geregelte Klischee-Montage über den gesamten Zylinderumfang macht den Unterschied

Die gleichbleibend präzise Klischee-Montage auf den Druckzylindern ist eine Herausforderung. Kommen dabei einfache Passer-Marken am Druckanfang oder Druckende als Montagemerkmale zum Einsatz, ist die Passer-Qualität des Umfang-Passers undefiniert. Dabei ist der Umfangspasser mitentscheidend für die Rüstzeit, die Makulatur und die Qualität der Druckergebnisse und damit für den Erfolg des gesamten Jobwechsels.

Aus diesem Grund wurde für FlexoMatrix© der patentierte Klischee-Regelmechanismus entwickelt. „FlexoMatrix stellt sicher, dass Klischees über den gesamten Zylinderumfang automatisiert im Passer montiert werden“. Der Status und die Passer-Präzision kompletter Jobs werden dabei gleichzeitig protokolliert. Damit bietet das System zusätzlich Produktionssicherheit für den Drucksaal. FlexoMatrix© bedeutet also Automatisierung, Präzision und Transparenz in einem und „ist die Technology-Plattform für mehr Erfolg und Wirtschaftlichkeit im Flexodruck“.

Interessierte Druckereien erhalten weiterführende Informationen und ausführliche Beratung über http://www.lehner-gmbh.com

Über Lehner GmbH Sensor Systeme

Die 1990 gegründete LEHNER GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion intelligenter Sensoren, Sensorsysteme und Automatisierungen für die graphische Industrie, den Maschinenbau, die Biotechnologie und die Industrie 4.0. Das Produktportfolio umfasst u.a. smarte Hologramm-, Kontrast-, Spaltmaß-, Lage- und Oberflächensensoren, sowie Komponenten der Automatisierung wie Daten- und Energie-Transpondersysteme. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Umsetzung kompletter Workflow-Lösungen. Dazu erarbeitet LEHNER mit seinen Kunden Konzepte und liefert komplette Nachrüstungen und Serienprodukte. LEHNER Lösungen sind Alleinstellungsmerkmale. LEHNER ist ein Kompetenzträger der Industrie 4.0 und verlässlicher Partner zahlreicher Weltmarktführer.

Die LEHNER Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Entwicklung und Produktion. Das Leistungsspektrum umfasst die eigene Optik-Simulation, Data-Mining, die kundenspezifische Soft- und Hardwareentwicklung, mechanische Konstruktion und die technische und personelle Ausstattung für den Prototypenbau sowie die B2B-Serienfertigung. Das Entwicklerteam kooperiert eng mit seinen Auftraggebern und Hochschulen und erweitert regelmäßig seine Kompetenzen.

Die LEHNER GmbH ist Mitglied im Kompetenznetz Mechatronik e.V., dem BDS Kirchheim/Teck sowie der BioRegioStern. Zahlreiche Auszeichnung belegen den hohen Innovationsgehalt der Systemlösungen aus Kirchheim unter Teck: "365 Orte im Land der Ideen"; "CyberOne", "PrintStar", "Übermorgenmacher".

Weiterführende Informationen:
http://www.lehner-gmbh.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lehner GmbH Sensor Systeme
Kruichling 31
73230 Kirchheim/Teck
Telefon: +49 (7021) 97013-0
Telefax: +49 (7021) 97013-33
http://www.lehner-gmbh.com

Ansprechpartner:
Lars Lehner
Telefon: +49 (7021) 970130
Fax: +49 (7021) 9701333
E-Mail: lars.lehner@lehner-gmbh.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.